Download Angriffskrieg oder Vorfeldsicherung?: Die augusteische by Torsten Gruber PDF

By Torsten Gruber

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, word: 1,3, Universität Osnabrück (Historisches Seminar), Veranstaltung: Rom und das rechtsrheinische Germanien, Sprache: Deutsch, summary: Welches Ziel verfolgten Drusus und Tiberius in der Frühphase in der Auseinandersetzung mit den Germanen? Welcher Master-Plan führte Augustus über den Rhein? Weder die Kriegsgründe noch die Ziele sind den antiken Quellen mit Klarheit zu entnehmen. Der Plan eines von Anfang an betriebenen Vorschiebens der Grenze vom Rhein an die Elbe ist jedenfalls nicht überliefert. Diese Unklarheiten führten dazu, dass Geschichtswissenschaftler verschiedenste Thesen publizierten, die die Germanienpolitik des Augustus plausibel erscheinen lassen.
Die erste those besagt, dass die augusteische Außenpolitik überhaupt keine Grenzen gekannt habe. Über die Okkupation Germaniens hinaus soll es sogar Eroberungspläne bis hin zum Chinesischen Meer gegeben haben. Die zweite those stellt die Lollius-Niederlage sixteen v. Chr. als Wendepunkt in der augusteischen Germanienpolitik heraus. Dieser Niederlage sollte eine systematische Eroberung Germaniens bis zur Elbe und die Etablierung einer germanischen Provinz folgen. Die dritte those zielt darauf ab, dass die Drusus-Offensive 12 v. Chr. nicht mit dem Ziel der Eroberung Germaniens geführt wurde. Die römische Germanienpolitik habe sich dann aber bis zur Varus-Niederlage nine n. Chr. sukzessive zur Schaffung einer förmlich germanischen Provinz weiterentwickelt. Die vierte those beschränkt die militärischen Exkursionen ins Innere Germaniens auf eine bloße Machtdemonstration Roms. Ziel struggle eine politisch-militärische Vorfeldkontrolle in Germanien, keinesfalls aber eine Okkupation oder die Schaffung einer germanischen Provinz.
Im ersten Teil meiner Hausarbeit sollen in einer Chronologie die römischen Operationen in Germanien zwischen 12 und 7 v. Chr. geschildert werden. Danach folgt eine Quellendiskussion, in der darstellt werden soll, wie die Quellen zu der Kontroverse beigetragen haben. Im darauf folgenden Punkt werden dann die vier verschiedenen Thesen diskutieren und verschiedenen Historikern zugeordnet. Im Schlussteil werden die wichtigsten Aspekte dieser Hausarbeit zusammengefasst werden und anschließend eine Begründung folgen, warum diese those die plausibelste ist.

Show description

Read Online or Download Angriffskrieg oder Vorfeldsicherung?: Die augusteische Germanienpolitik zwischen 12 und 7 v. Chr. (German Edition) PDF

Similar ancient history books

The Memory of the Eyes: Pilgrims to Living Saints in Christian Late Antiquity (Transformation of the Classical Heritage)

Pilgrims within the deserts of Egypt and the holy land in the course of the fourth and 5th centuries A. D. usually mentioned vacationing holy humans as a part of their excursions of holy areas. this can be the 1st accomplished examine of pilgrimage to those recognized ascetics of overdue old Christianity. via an unique research of pilgrim writings of this era, Georgia Frank discovers a literary mind's eye at paintings, person who either recorded and formed the event of pilgrimage to residing saints.

Late Roman Spain and Its Cities (Ancient Society and History)

The historical past of Spain in past due antiquity bargains very important insights into the dissolution of the western Roman empire and the emergence of medieval Europe. still, scholarship on Spain during this interval has lagged in the back of that on different Roman provinces. Michael Kulikowski attracts at the latest archeological and literary proof to combine past due old Spain into the wider background of the Roman empire, offering a definitive narrative and analytical account of the Iberian peninsula from A.

Rome Enters the Greek East: From Anarchy to Hierarchy in the Hellenistic Mediterranean, 230-170 BC

This quantity examines the interval from Rome's earliest involvement within the jap Mediterranean to the institution of Roman geopolitical dominance over the entire Greek states from the Adriatic Sea to Syria by way of the 180s BC. Applies smooth political conception to historic Mediterranean background, taking a Realist method of its research of Roman involvement within the Greek Mediterranean makes a speciality of the cruel nature of interactions between states lower than stipulations of anarchy whereas reading the behavior of either Rome and Greek states throughout the interval, and specializes in what the innovations of contemporary political technology can let us know approximately old diplomacy contains distinct dialogue of the situation that convulsed the Greek international within the final decade of the 3rd century BC offers a balanced portrait of Roman militarism and imperialism within the Hellenistic international

Der Asienfeldzug Alexander des Großen in seiner Bedeutung für die Griechischen Wissenschaften (German Edition)

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, word: 1,3, Universität Potsdam, Veranstaltung: Alexander der Große, Sprache: Deutsch, summary: Alexander der Große ist unumstritten ein historisches Phänomen. Seine Leistungen ragen aus der Geschichte heraus und geben immer wieder Anlass zu neuen Spekulationen, wissenschaftlich versierten, populärwissenschaftlichen, künstlerischen and so forth.

Extra resources for Angriffskrieg oder Vorfeldsicherung?: Die augusteische Germanienpolitik zwischen 12 und 7 v. Chr. (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Rated 4.58 of 5 – based on 41 votes